Zum Inhalt springen

Bewertung von
Tischline

0
4.4/5
Flexibilität
4/5
Qualität der Rohstoffe
5/5
Kundenbewertung
4.5/5
Variation
4/5
Preis
4/5

Als Abo oder einmalig buchbar

Überwiegend Bioprodukten

Fleisch und Geflügel kommen ausschließlich aus artgerechter Tierhaltung

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Affiliate-Links auf der Seite verwenden.

Ausführlicher Bericht und Bewertung der Kochboxen von
Tischline

Tischline wurde 2011 gegründet. Zu Beginn konnten ausschließlich klassische Kochboxen für 4 Personen bestellt werden, und zwar nur mit einem Abo. Zwischenzeitlich hat sich das Angebot und die Flexibilität jedoch stark gewandelt. Etwas, was sich im Laufe der Jahre nicht geändert hat, ist die Wortmarke: “Tischline deck Dich”.

Gründer Jonas Carp stammt ursprünglich aus Schweden, wo er ebenfalls seinen Bachelor in Business Adminitration an der Universität Uppsala gemacht hat. Die Geschäftsidee zu Tischline bekam er aber erst, als sein Studium in Berlin beendete. Sein damaliger Professor meinte, Lebensmittel würden sich in Deutschland sicher nicht gut im Internet verkaufen; heute ist er wohl einer anderen Meinung.

Mittlerweile bietet Tischline nicht nur Kochboxen im Abo, sondern auch einzeln (ohne Abo) und über 300 Einzelgerichte an. Die Auswahl hat sich deutlich vergrößert, sowohl was die Rezepte als auch die Wahl der Personenanzahl und Gerichte pro Woche betrifft. Auch vegetarische Kochboxen werden vielfach angeboten.

Besonderen Wert legt Tischline auf die Qualität der Zutaten und deren Nachhaltigkeit. Es werden überwiegend Bioprodukte verwendet, ebenso wie Fleisch und Geflügel zu 100% aus Betrieben stammen, die besonderen Wert auf eine artgerechte Haltung legen. Die meisten Rezepte sind zudem saisonal und können in weniger als 30 Minuten zubereitet werden.

Vorteile

Es muss nicht zwingend ein Abo abgeschlossen werden

Es stehen auch vegetarische Boxen und vegane Gerichte zur Auswahl

Firmenevents und ein Lebensmittelshop runden das Angebot ab

Flexible Zeitfenster bei der Anlieferung per Express

Fokus auf Nachhaltigkeit und Tierschutz

Nachteile

Etwas unübersichtliche Webseite

Gelegentliche Lieferprobleme

Unsere Erfahrungen mit Tischline

Wir haben uns natürlich auch von Tischline eine Kochbox nach Hause liefern lassen – und können bereits verraten, dass sie zu unseren Favorit-Boxen gehört. Worauf Du Dich genau freuen kannst und was außerdem zu beachten ist, erfährst Du im Folgenden.

Zunächst erstmal das Unboxing der Kochbox:

Mit Gedanken an Tier und Umwelt

Was uns beim Unboxing sofort auffiel, waren 1) die nachhaltige Verpackung, 2) die Kompromisslosigkeit bei der Qualität der Lebensmittel (nur Bioprodukte) und 3) die Frische der Gemüse.

Wer mit Gedanken an Tier und Umwelt einkaufen geht und nicht dazu beitragen möchte, den CO2-Abdruck der Menschheit noch weiter zu steigern, der ist bei Tischline genau richtig. Statt Verpackungen aus Plastik beziehungsweise anderen, weniger nachhaltigen Materialien, werden empfindliche Zutaten wie etwa Fleisch und Milchprodukte in nachhaltigen Isolierverpackungen aus recyceltem Altpapier verpackt. Diese können anschließend in der Papiertonne entsorgt werden. 

Ebenfalls haben wir fast nur Bioprodukte beziehungsweise Fleisch und Geflügel aus artgerechter Haltung erhalten, was bei uns auch nur Pluspunkte gibt, nicht zuletzt deshalb, weil Bioprodukte allgemein weniger Zusatzstoffe enthalten (und damit gesunder sind) und (unserer Erfahrung nach) auch oft besser schmecken.

Riesengroße Auswahl

Auch bevor wir unsere Kochbox überhaupt erhielten, waren wir von Tischline begeistert. Bei kaum einem anderen Unternehmen hatten wir eine so große Auswahl an Einzelgerichten, Kochboxen und mehr wie bei Tischline. Es gibt wirklich etwas für jeden Geschmack und jeden Wunsch und es fiel uns daher auch unendlich schwer, nur drei Rezepte zum Probieren auszusuchen.

Um Dir die Wahl zu erleichtern bzw. Dir einen Überblick zu verschaffen, können die Rezepte nach Ernährungsweise (glutenfrei, lowcarb, vegetarisch etc.), Kategorie (z.B. familienfreundlich oder gourmet), Hauptzutat (Rind, Lamm, Gemüse etc.), Region, Saison (z.B. Spargel) und 3-Gänge-Menü gefiltert werden.

Wer beispielsweise familienfreundliche Rezepte mit Geflügel als Hauptzutat sucht, bekommt 22 Treffer. So kann man leicht und unkompliziert eine eigene Kochbox zusammenstellen, die allen Wünschen der Familie bzw. des Haushalts entspricht.

Einfache, schnelle und leckere Rezepte für jeden Geschmack

Pluspunkte bekommt Tischline auch für seine Rezepte. Diese sind nicht nur vielfältig, kreativ und schmackhaft, sondern auch recht einfach und übersichtlich. Alle Arbeitsschritte sind einfach beschrieben und außerdem nummeriert, die Sprache ist leicht verständlich und alle Rezepte haben ein Bild vom entsprechenden Gereicht, damit man ungefähr weiß, wie das Endergebnis aussehen soll. Mit Tischline kann wirklich jeder – ob mehr oder weniger Küchenerfahrung – gut kochen (lernen). 

Positiv hervorzuheben ist auch, dass keine geheimen Gewürzmischungen dabei sind. Dies bedeutet nämlich, dass man die verschiedenen Rezepte aufheben und zu einem späteren Zeitpunkt wieder kochen kann, was bei vielen anderen Kochbox-Unternehmen nicht unbedingt der Fall ist. So kann man ein eigenes Buch mit seinen Favorit-Rezepeten zusammenstellen und sein Repetoire sozusagen erweitern, was ja eigentlich auch der Sinn der Sache ist; neue Inspiration und Ideen zum Essen zu bekommen.

Tischline Kosten

Tischline ist ein sehr flexibler Anbieter, bei dem Kochboxen für 2, 4 oder 6 Personen bestellt werden können. Wöchentlich kann man 3 bis 5 Gerichte bestellen. Als Grundprinzip gilt (wie bei allen anderen Anbietern): Je Mahlzeiten, desto preiswerter.

Hier die Preise im Einzelnen für eine Classic Kochbox im Abo:

Anzahl Gerichte/Personen2 Personen4 Personen6 Personen
3 Gerichte€ 40,50 (€ 6,75)€ 60,50 (€ 5,05)€ 85,50 (€ 4,75)
4 Gerichte€ 49,50 (€ 6,19)€ 77,50 (€ 4,84)€ 111,50 (€ 4,65)
5 Gerichte€ 58,50 (€ 5,85)€ 89,00 (€ 4,45)€ 137,50 (€ 4,58)

Preis pro Woche (Preis je Einzelgericht)

Hier die Preise für die Kochboxen ohne Abo:

Bei den Kochboxen ohne Abo kann man entweder eine “Kochbox select” für Preise zwischen € 37,10 (Vegane Box mit 3 Gerichten) und € 41,10 (Classic Box mit 3 Gerichten) wählen oder eine eigene Kochbox zusammenstellen.

Bei den individuell zusammengestellten Boxen liegen die Preise für 2 Personen zwischen € 8,00 (Vorspeisen und Suppen) und € 20,00 pro Rezept, also pro Person zwischen € 4,00 und € 10,00. Einzelne Gerichte mit Zutaten wie Ente und Lamm sind etwas teurer und liegen bei  € 23,50 für Ente und € 27,00 für Lammbraten (2 Personen).

Wenn man die drei Optionen vergleicht, liegt der günstigste und der teuerste Preis pro Gericht bei:

ArtGünstigster PreisTeuerster Preis
Kochbox im Abo€ 4,45€ 6,75
Kochbox ohne Abo (select)€ 5,17€ 6,85
Einzelgerichte ohne Abo€ 4,00€ 10,00

Preise pro Person/Gericht

Die Lieferkosten für Abonnement beträgt Pauschal 5,90 Euro, unabhängig vom Produkt. Zusätzlich ist die Buchung von Premium Zustellarten möglich. Diese sind natürlich mit Extrakosten verbunden, immerhin ist Tischline aber eine der einzigen Anbieter, der überhaupt weitere Lieferarten anbietet.

Es können übrigens haushaltsübliche Zutaten wie Salz oder Mehl abbestellt werden, was die Box um jeweils € 2,00 günstiger macht. 

Auswahl

Die Auswahl variiert stark mit dem gewählten Paket. Die Kochboxen im Abo haben 3, 4 oder 5 festgelegte Gerichte pro Woche. Wenn einem etwas nicht schmeckt, kann man aber bis zu 40 verschiedenen Extragerichten auswählen und Gerichte so austauschen. Bei den fertigen Kochboxen ohne Abo (in denen jeweils 3 Gerichte enthalten sind) liegt die Auswahl bei 25 verschiedenen.

Die größte Auswahl hat man bei den individuell zusammengestellten Boxen ohne Abo. Die Auswahl an Einzelgerichten ist enorm, auch vegane, laktose- und glutenfreie Optionen werden angeboten. Insgesamt kann man zwischen 276 verschiedenen Gerichten wählen. 

Im Lebensmittel Shop kann man einzelne Desserts und Weine kaufen. Vermutlich wird dieser Bereich in Zukunft weiter ausgebaut.

Bestellprozess

Der Bestellvorgang besteht aus vier Schritten und ist an sich einfach; allerdings könnte die Webseite von Tischline designtechnisch eine Update gebrauchen; das Ganze scheint uns ein wenig unübersichtlich und es gibt sehr viel Text.

Um Dir die Bestellung über Tischline etwas zu erleichtern, erläutern wir im Folgenden den Bestellprozess eines Neukunden anhand der Bestellung einer Classic Kochbox. Wir bestellen 4 Gerichte für 2 Personen mit wöchentlicher Lieferung im Abo, verzichten dabei auf haushaltsübliche Zutaten:

Schritt 1: Kochbox und Lieferrhythmus auswählen

Schritt 2: Warenkorb auswählen und prüfen

Nachdem Du den Inhalt des Warenkorbes überprüft hast, klickst Du einfach auf “Zur Kasse gehen”

Schritt 3: Anmelden und persönliche Daten eingeben

Um eine Kochbox im Abo zu bestellen, musst Du Dich bei Tischline erstmal registrieren. Hier wählst Du “Registrieren”, füllst die verschiedenen Felder mit persönlichen Daten wie etwa Lieferadresse aus und gibst dann deine Zahlungsinformationen ein.

Schritt 4: Bestellung überprüfen und absenden

Als Letztes musst Du nur noch Deine Bestellung sowie Deine persönlichen Angaben überprüfen und die Bestellung abschicken.

Lieferung direkt an Deine Haustür

Tischline bietet als einer der einzigen Anbieter verschiedene Liefermöglichkeiten an. Man kann sich seine Box nach Hause, ins Büro oder sogar an einen Paketshop liefern lassen.

Wahl der Lieferzeit

Die Boxen werden dienstags, mittwochs und donnerstags verschickt. Je nach PLZ-Bereich hat man mehr Optionen:

UPS Express Saver: Die Kochbox wird am nächsten Tag vor 18 Uhr geliefert.

UPS Express morgens 8-12 Uhr: Die Bestellung wird in einem kleinen Zeitfenster zwischen 8 und 12 Uhr geliefert.

Abendzustellung: In einigen Städten ist es sogar noch möglich, die Kochbox am selben Abend zu erhalten, etwa zwischen 18 und 20 Uhr bzw. 19 und 21 Uhr.

Lieferung nach Österreich: Zustellung der Box nach 2 Tagen.

Die Lieferkosten für Abonnements sind pauschal 5,90 Euro, unabhängig vom Produkt. Bei Premium Lieferarten werden Zuschläge erhoben, die zwischen € 3,90 und € 15,90 liegen, je nach Art der Lieferung und Warenwert. 

Wie alle Kochboxen wird auch die Tischline-Kochbox direkt an Deine Haustür geliefert. Dies erspart Dir:

  • lästiges Einkaufen,
  • die Fahrt zum Supermarkt,
  • die Kalkulation der benötigten Mengen,
  • die Suche nach Alternativen, wenn ein Produkt ausverkauft ist,
  • die lange Auswahl der Lebensmittel vor Ort,
  • das Anstehen an der Kasse,
  • und das Schleppen der Einkäufe nach Hause bzw. zum Auto.

Bestelle einfach ganz gemütlich von Zuhause aus und empfange Deine Bestellung am gewählten Datum!

Meinungen und Bewertungen

Bewertungen von Tischline auf Trustpilot

Bei Trustpilot wird Tischline insgesamt die Note GUT gegeben, bei einer Benotung von 4,1/5 und 254 abgegebenen Stimmen (Stand: Juni 2022).

83% der Bewerter haben 4 oder 5 Sterne vergeben, was immerhin ein großer Prozentteil ist.

Nur 11% haben 1 oder 2 Sterne vergeben bzw. behaupten, die Kochbox von Tischline sei mangelhaft oder ungenügend.

Unter den besten Bewertungen werden vor allem die gute Qualität der Zutaten beziehungsweise die schönen Rezepte gelobt.

Eine Großteil der schlechten Bewertungen bezieht sich  auf Lieferprobleme. Entweder durch den Versanddienst verursacht oder auch durch fehlende Zutaten. Kein Einziger beschwert sich über die Zutaten, die Rezepte, den Kundenservice oder sonst was, sondern, mit dem Produkt an sich scheinen alle zufrieden zu sein.

Welche Bestellmöglichkeiten hat man in Bezug auf die Menge?

Bei Tischline kannst Du beim Abo zwischen 2, 4 oder 6 Personen und zwischen 3, 4 oder 5 festgelegten Gerichte in der Woche wählen. Das ist gut und flexibel. Wenn Dir etwas nicht schmeckt, kannst Du bis zu 40 verschiedenen Extragerichten auswählen und einzelne Gerichte so austauschen.

Entscheidet man sich für die Bestellung einzelner Gerichte, hat man eine riesengroße Auswahl von knapp 300 Gerichten.

Für wie viele Tage kann man bestellen?

Du kannst die Kochboxen im Abo für 3, 4 oder 5 Tage bestellen, und zwar 2 Wochen im Voraus. 

Unser Fazit

Dass wir das Angebot von Tischline gut finden, ist eine Untertreibung. Wir sind – persönlich – sehr begeistert. Die Preise sind zwar etwas höher als bei anderen Unternehmen, dafür wird bei Tischline besonderen Wert auf Bioprodukte, artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Verpackungen gelegt. Die Zutaten sind frisch und hochwertig, die Rezepte kreativ, einfach und lecker und die Auswahl an Gerichten, Boxen und Lieferoptionen unübertroffen.

Ein Plus ist auch, dass man nicht zwingend ein Abo abschließen muss, sondern auch eine riesengroße Auswahl an Einzelgerichten (die nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden können) und individuell zusammengestellten Boxen hat.

Einige Kunden berichten von Lieferproblemen und verdorbenen oder kaputtgegangenen Lebensmitteln. Tatsächlich bezieh sich ein beträchtlicher Teil der schlechten Bewertungen auf Probleme mit der Lieferung; vielleicht sollte sich Tischline wirklich überlegen, den Lieferdienst zu wechseln.

Tischline logo
4.4/5

4,4/5